Am besten die Audio-Aufnahme hören (unten)

Ich grüße euch meine Lieben. Ich heiße Arachniel.
Jeder von euch hat meine Energie und Präsenz schon einmal kennengelernt. Bei unterschiedlichen Gelegenheiten, aber doch gehe ich davon aus, dass ihr euch dessen nicht bewusst seid. Bei manchen kratzt etwas an der Oberfläche, bei manchen ist ein tiefes Gespür da für etwas, was in euch ist.
Meine Lieben, es geht bei diesem Abend natürlich und hauptsächlich um Heilung – und deshalb bin ich hier. Die meisten von euch haben tiefsitzende Ängste. Manche davon sind euch bewusst, manche nicht. Die Angst, die ich heute mit euch erspüren möchte, damit ihr über sie hinauswachsen könnt, ist eine tiefsitzende Angst. Sie ist eine sehr archaische Angst. Und doch ist sie ein Nichts, wenn ihr sie angeschaut habt.

kleine Pause

Ich möchte mit eurer Erlaubnis einige Energien zu euch bringen. Diese Energien fliessen über euer Herzzentrum dorthin, wo diese archaischen  Ängste sitzen. Es könnte sein, dass ihr hier und da Widerstände bemerkt.  Diese Widerstände machen euch darauf aufmerksam, dass diese Ängste vorhanden sind.
Als erstes einmal möchte ich euch bitten, dass ihr euch selbst erlaubt, diese Energien anzunehmen, unabhängig davon, ob ihr wisst, was es ist. Ich möchte euch aber soviel sagen, dass das, was ich schicke, nichts weiter ist als die Liebe selbst. Vielleicht hilft euch das. Vielleicht hilft es aber auch, berührt zu werden. Wir werden das im Laufe des Abends noch sehen.
Als erstes meine Lieben, ist der Wunsch von unserer Seite da, dass ihr euch für diese Energien öffnet. Es sind sehr sanfte Energien, aber doch welche, die in der Lage sind, euch bei der Lösung von der euren Ängsten zu helfen.
Mitten unter euch steht jemand, den ihr alle kennt, den ihr alle liebt, den ihr alle bewundert und doch ist er euer Bruder.
Dieser bittet euch einmal, eure Hände auf eure Herzzentrum zu legen. Dort meine Lieben ist etwas verborgen. In euch, aber auch für euch ist etwas verborgen, das bisher ein tiefes Geheimnis für euch war und doch ist es ganz offenbar. Dieser jemand, den ihr alle kennt, wird zu jedem von euch hingehen und wenn ihr ihm erlaubt seine Hände auf die euren zu legen, so wird Heilung zu euch fließen, ganz unmittelbar.
Es mag sogar wehtun, wenn ihr das erlaubt. Es mag kribbeln und eher unruhig werden, aber das sind nur Aspekte eures Seins, die diese Veränderung spüren, die diese Kraft spüren, wie dieses Licht wahrnehmen…

Pause

Ich danke euch ihr Lieben. Das was übertragen werden wollte wurde übertragen. Aber damit ist diese Sitzung natürlich nicht beendet. Es  war ein erster Schritt für euch etwas anzunehmen – vertrauensvoll – in Liebe für euch selbst.

Dieser jemand, den ihr alle kennt, den ihr alle bewundert, wird auch weiterhin in dieser Runde tätig sein – wird auch weiterhin zu jedem einzelnen von euch gehen und an entsprechenden Stellen, die ich euch übermitteln werde, Energieübertragung machen. Auch ist es so, dass Nathaniel zu euch kommen wird, um euch zu unterstützen. Aber jetzt meine Lieben dürft ihr einfach genießen – bei diesem warmen Tag, der auch so angenehm ist, weil er etwas bringt, was ihr vorher so noch nicht hattet, in dieser Form.
Dieser Tag, der auch noch nicht zu Ende ist, hält noch einige Überraschungen bereit. Aber zunächst einmal möchten wir euch versorgen, wenn ihr erlaubt.  Ihr könntet etwas Kühles zu trinken brauchen und eine besondere Flüssigkeit, die euch ernährt. Stellt euch einfach vor, ihr würdet an eine Bar gehen und etwas zu Trinken bestellen.
Da ist die Frage, was bestellt ihr euch?  Behaltet das bitte in eurem Gedächtnis, was ihr euch bestellt. Ihr werdet bekommen, was ihr euch bestellt.  Die nächste Bitte an euch wäre also, zu dieser Theke – zu dieser Bar – zu gehen, um euch etwas zu trinken zu bestellen. Und dann schaut einmal, was euch geliefert wird.

Pause

Wir werden gleich miteinander anstoßen. Schaut euch erstmal an was ihr bekommen habt. Ihr dürft es auch gerne probieren, aber behaltet noch etwas davon übrig.

Pause

Dorothee (spricht eine Teilnehmerin an, die husten muss) hast du davon etwas probiert? Aber es löst etwas. Das war auch Sinn und Zweck der Angelegenheit. Jeder von euch hat etwas bekommen zur Unterstützung. Aber nicht nur das. Ihr werdet gleich in einer Runde zusammensitzen und jeder von euch wird sagen, was er bekommen habt und ihr werdet eine Überraschung erleben.

Pause

Meine Lieben, wir freuen uns darüber, dass ihr so eifrig mitmacht. Und doch gibt es hier und da auch Widerstände. Das gehört zu einem normalen Entwicklungsprozess durchaus dazu. Diese Widerstände zeigen euch einen Teil der in euch noch nicht geklärt ist, aber trotzdem ist er wichtig, denn er enthält für euch wahre Schätze an Informationen und Erkenntnissen.
Meine Lieben, derjenige in eurer Mitte, den ihr so verehrt, den ihr so liebt – er möchte jetzt zu jedem von euch kommen, um eure Füße zu waschen! Aber auch dafür bedarf es eurer Erlaubnis. Schaut einmal auf eure Reaktion, wie sie sind. Lassen Sie es zu? Gibt es Widerstände? Habt ihr das Gefühl, ihr würdet jetzt am liebsten sofort weglaufen?
Ich seid nicht verpflichtet, eure Füße waschen zu lassen. Es ist ein Angebot! Überlegt euch, ob ihr es machen lassen möchtet. Eins ist nicht gültig – es geht nicht darum, dass ihr eure Füße selbst wascht. Es geht darum, sie waschen zu lassen und die Reaktion, die ihr darauf habt.

Dieses meine Lieben ist ein intensiver Prozess und wir haben ihn deshalb so intensiv gestaltet, weil wir tief hinein wollen in Strukturen eures Erlebens, in Strukturen, die er mit euch schleppt, die aber nicht mehr bei euch sein möchten.
Ich ziehe mich jetzt als Sprachrohr zurück, aber ich bleibe mit meinen Energien bei euch. Ich werde euch den ganzen Abend über begleiten, genauso wie denjenigen, den ihr verehrt und den ihr lieb habt.

Ich wünsche euch noch einen erfolgreichen und wundervollen weiteren Abend.

Ich bin Arachniel

-> Audio Version (mp3)

(Aufzeichnung aus einem Heilchannelabend)

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar