Suchst du den goldenen Weg?

Du suchst nach DEM Weg in deinem Leben, nach dem Sinn, vielleicht nach Erleuchtung?

Du solltest aufhören zu suchen! Das Leben ist nicht dazu gedacht, nach etwas zu suchen, sondern das Leben zu leben!

Ist ein echter Schlauspruch, nicht wahr?

Und das bringt dich jetzt erst einmal überhaupt nicht weiter. Oder?
Mag sein, aber es ist der Weg zur Frage: Warum bin ich hier? Was soll ich hier? Was ist meine Aufgabe?

Diese Frage stellt sich jeder Mensch mehr als einmal in seinem Leben. Was soll ich hier? Welchen Sinn hat mein Leben eigentlich? Diese Frage wird vor allem dann gestellt, wenn ein Mensch auf dem Weg des Erwachens ist, wenn er merkt, dass es noch mehr geben muss, als dass, was bisher gelebt und erlebt wurde.

Aber je mehr du dir diese Frage stellst, desto mehr kommst du in einen Zustand, der immer unbefriedigender wird. Du merkst, ja du spürst, dass da mehr ist. Aber du kannst es nicht sehen, nicht fühlen, du erlebst es nicht. Was ist da los? Gibt es einen anderen Weg für dich? Und wenn ja, wieso siehst du ihn nicht?

Du siehst ihn deshalb nicht, weil du den Weg in dein Erwachen begonnen hast. Und der zeichnet sich dadurch aus, dass der „alte“ Weg nicht mehr zu stimmen scheint. Egal, was du tust, es befriedigt dich zunehmend nicht mehr. Der alte Weg ist nicht falsch, er stimmt aber für dich nicht mehr!
Und dann beginnst du zu suchen. Du suchst nach dem „goldenen“ Weg, nach dem Weg, der dich zu deiner Bestimmung bringt, zu deiner Aufgabe, zum Sinn in deinem Leben.

Aber je länger du suchst, desto mehr stellst du fest: egal, was du machst, egal, ob du ein vorübergehendes Hoch erlebst, durch was auch immer… das ist es nicht. DAS ist es nicht!
Du orientierst dich neu, nimmst eine neue Arbeit an, machst dich vielleicht selbstständig, besuchst Seminare und Workshops, erlebst Hochgefühle, einen neuen Sinn in deinem Leben… Aber in immer schnellerer Folge wirst du feststellen: DAS ist es nicht! Das ist es wieder nicht!
Deine Leidenschaft in deinem Leben geht dir verloren. Gibt es noch etwas, was du wirklich gerne machst? Wird das Leben langweilig? Gibt es überhaupt einen Sinn?

Und das ist die richtige Frage: Gibt es überhaupt einen Sinn? Nicht – was ist der Sinn, sondern – gibt es einen Sinn?

Und ganz am Ende, wenn du wirklich alles, aber auch wirklich alles probiert hast, um dein Leben mit einem Sinn zu füllen, mit etwas Wichtigem, stellst du fest:

Es gibt nur einen Sinn, einen einzigen, und der heißt:

Lebe das Leben!

Und dann bist du genau wieder am Anfang dieses Textes, bei dem Schlauspruch! Wenn du jetzt wütend wirst, habe ich mein Ziel ein bisschen erreicht. Denn es kommt unweigerlich die Frage auf: Was soll das denn nun heißen? „Lebe das Leben!“

Es bedeutet, dass du hier auf der Erde bist, um Erfahrungen zu machen. Erfahrungen, die du als geistiges Wesen, was du ja auch bist, einfach nicht machen kannst. Und Erfahrungen sind alles, was dir in deinem Leben begegnet… Menschen, Tiere, Pflanzen, Gefühle, Emotionen, Bilder, Musik, Töne, Geräusche, Ruhe, Meditation, Bewegung, LANGEWEILE, Arbeit, Erlebnisse, Informationen… einfach alles.

Denn all das ist die Leidenschaft deines SEINS, deiner Seele. Erfahrungen – egal welche – Erfahrungen. Dein Sein gewinnt aus jeder Erfahrung, egal aus welcher – Weisheit – wenn, ja wenn du sie annimmst! (also erlaubst)

Erlaube also alle Erfahrungen in deinem Leben, selbst wenn sie bereits weit zurück liegen, und du dich nur ungerne daran erinnern möchtest… erlaube sie – und deine Seele wird dir die Weisheit schenken, die in jeder Erfahrung vorhanden ist!

Erlaube dein Leben!
Erlaube deine Erfahrungen!

Denn das ist es, warum du hier auf der Erde bist:

Erlaube das Leben!

Das ist der goldene Weg – deine Erfahrungen, nicht die anderer Menschen, die haben ihren Weg. Erlaube deine Erfahrungen! Denn dann erlaubst du das Leben! Und so ist es!


PS: Dieser Beitrag ist auch im Lichtkrone-Forum gelistet (Bereich Artikel) und kann dort auch kommentiert werden. Bei Fragen dazu bitte ebenfalls dort deine Frage einstellen.

Eine persönliche Beratung bekommen? Dann nehme Kontakt auf oder buche dir direkt eine Beratungs-Sitzung mit Nathaniel.

Kommentare sind geschlossen.